Home
NOTFALL 02684.3079

HAUSBESUCHE

Selbstverständlich bieten wir ihnen an, Impfungen und kleinere Behandlungen sowie klar einschätzbare Nachbehandlungen bei Ihnen zu Hause durchzuführen.

Wir haben in diesen Fällen aber häufig feststellen können, dass Hunde im eigenen Revier wesentlich aggressiver reagieren als in der Tierarztpraxis, und Katzen, sobald sie können, die Flucht ergreifen. Schon eine einfache Blutentnahme kann im Hausbesuch zum Drama werden. Außerdem ergibt sich aus einer klinischen Untersuchung oftmals die Notwendigkeit weitererführender Diagnostik. Deshalb bieten wir in diesen Fällen einen Fahrdienst, der Sie und Ihr Tier bei ihnen zu Hause abholt und sie auch wieder zurück bringt. Sie werden verstehen, dass dieser Service nicht kostenfrei angeboten werden kann und auch nur Ausnahmefällen, also z.B. bei Erkrankung, Gehbehinderung, o.ä., vorbehalten bleiben sollte.

Anders beurteilen wir das Thema „Euthanasie im Hausbesuch“:

Auch wir finden, dass ein altes oder schwerkrankes Tier besser in seiner gewohnten Umgebung eingeschläfert werden sollte und sind deshalb gerne bereit, diesen schweren Schritt mit ihnen in Ihrem Zuhause zu gehen.

Vereinbaren Sie Hausbesuche bitte telefonisch mit unserem Büro. Diese Termine benötigen eine exakte Planung und werden von unseren Tierärztinnen und Tierärzten meist außerhalb ihrer regulären Praxis- und Kliniksarbeitszeiten erledigt.